17.11.2019 27. Klassisches Konzert in der Kirche

Mit dem Klassischen Konzert in der St. Josef Kirche am Sonntag, den 17.11.2019 um 17 Uhr beendet der Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V. seine Konzertreihe für dieses Jahr.

Das Orchester hat lange geprobt, dieses Konzert zu einem besonderen musikalischen Höhepunkt werden zu lassen. Die Werke von zeitgenössischen Komponisten wie Tomas Krause mit Siyahamba aber auch Barry E. Kopetz mit seinem Stück Variationen von „Lobe den Herrn“ entführen die Zuhörer in unterschiedliche Welten und Klänge. Weiter geht die Reise mit dem Werk „In 80 Tagen um die Welt“ von Otto M. Schwarz. Der Komponist setzt hierbei die weltbekannte Geschichte von Jules Verne in ein eindrucksvolles Orchesterwerk um und schafft es hierbei hervorragend, die Bilder aus dem Film musikalisch entstehen zu lassen. Eines der Hauptwerke wird Gioachino Rossinis „Der Barbier von Sevilla“ sein. Dieses Werk verlangt dem Orchester sein gesamtes Können ab und wurde in feinster Arbeit bis ins kleinste Detail in den Proben ausgearbeitet. Das ist nur eine kleine Auswahl, die die Vorfreude für einen besonderen Ohrenschmaus wecken soll. Für den Dirigenten des Stadtorchesters Oliver Bickel, der seit Februar in Feuerbach ist, wird es das erste Konzert in der Kirche sein. Wie für die Zuhörer und Musiker wird es auch für ihn ein besonderes Erlebnis sein, wie der imposante Klang des Blasorchesters die mächtige St. Josef Kirche füllt.  

Wegen des Volktrauertags wird es keinen Sektempfang geben. Wie immer ist der Eintritt frei, über eine kleine Spende würde sich das Orchester freuen. Beginn des Konzerts ist um 17 Uhr, Einlass in die Kirche ist um 16.30 Uhr. Der Musikverein freut sich auf zahlreiche Zuhörer.