Home

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Musikverein Stadtorchester Feuerbach!

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um unseren Verein. Der MSF hat eine sehr lange Tradition und ist daher ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens in Feuerbach. Die ganze Geschichte finden Sie in unserer Chronik.

Unsere VERANSTALTUNGSTERMINE finden Sie in den kleinen Übersichtskalendern auf der rechten Seite oder unter Termine.

Hier eine Übersichtsliste Stand 12.01.2020: Veranstaltungskalender 2020

Link zum Internen Bereich (nur mit Passwort erreichbar).

DATENSCHUTZERKLÄRUNG (veröffentlicht am 25.05.2018)


Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Infektionszahlen und dem Teil-Lockdown im November, mussten auch wieder unseren Probenbetrieb leider wieder einstellen und sämtliche Auftritte, insbesondere das Konzert in der Kirche am 15.11.2020, absagen. Es tut uns sehr leid, wir hätten sehr gerne für Sie gespielt und hoffen, dies bald wieder tun zu können! Bitte bleiben Sie uns treu, wir kommen wieder!

28. Klassisches Konzert in der Kirche am 15.11.2020 unter Corona-Bedingungen – FÄLLT LEIDER AUS!

der Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V. (MSF) lädt herzlich ein zum Klassischen Konzert in der St. Josef Kirche am Sonntag, den 15.11.2020 um 17 Uhr. Dies wäre nach dem Konzert auf dem Feuerbacher Festplatz am Kirbe-Sonntag, 13.09.2020 die zweite und letzte Veranstaltung des MSF in diesem denkwürdigen Jahr. Da das Orchester sowohl aus Platzgründen als auch aufgrund der Personenzahl nicht gemeinsam auftreten darf, werden kleinere Gruppen in verschiedenen Besetzungen für die musikalische Unterhaltung sorgen. Es werden beispielsweise ein Klarinettenchor, ein Ensemble aus 10 Blechbläsern, ein gemischtes Quartett aus Holz- und Blechbläsern und vieles mehr zu hören sein. Selbstverständlich findet das Konzert unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Verordnung sowie der Auflagen der Kirchengemeinde statt (z. B. begrenzte Besucherzahl, Abstand, Hygienevorschriften, Maskenpflicht). Aufgrund der begrenzten Besucherzahlen wird um Anmeldung und Sitzplatzreservierung unter Telefon: 0711 810 66 21 (Anrufbeantworter des MSF) oder info@mvfeuerbach.de gebeten. Musiker und Dirigent hoffen sehr darauf, das Konzert durchführen zu können und freuen sich auf möglichst viele Zuhörer. Sollten sich die Corona-Verordnungen verschärfen und eine Absage erforderlich machen, entnehmen Sie dies bitte der Tagespresse bzw. der Homepage des MSF: www.mvfeuerbach.de.


Feuerbacher Kirbe – Alternativprogramm und Probenraum dringend gesucht!

In diesem Jahr fällt, wie alle anderen Veranstaltungen seit März 2020, auch die Feuerbacher Kirbe dem Corona-Virus zum Opfer.

Zwischen April und Juli gab es zahlreiche Abstimmungsgespräche zwischen dem Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V. (MSF) als Festzeltbetreiber, dem Veranstalter Märkte Stuttgart sowie der Stadt Stuttgart.

Für den MSF war schnell klar, dass unter den aktuellen Umständen kein Festzelt aufgestellt werden kann. Es gab die Überlegung, stattdessen einen großen Biergarten zu betreiben. Die Schausteller hatten großes Interesse, ihre Fahrgeschäfte zu betreiben. Ein Vergnügungspark mit Biergarten auf dem Festplatz, ohne Krämermarkt, wäre denkbar gewesen. Jedoch hatten zahlreiche Faktoren, wie das kalkulatorische Risiko, die schwere Einschätzbarkeit der zu erwartenden Gäste, die Zusatzkosten für Hygienemassnahmen, der große Aufwand bei ggf. schlechtem Wetter und die Gefahr der Weiterverbreitung des Virus, nachdem viele Besucher zum Ferienende aus verschiedenen Urlaubsregionen zurückgekommen sind, den Musikverein dazu bewogen, eine Teilnahme abzusagen. Dies Gründe wurden seitens des MSF in einem gemeinsamen Gesprächstermin mit Märkte Stuttgart, Schaustellervertreter und Bezirksvorsteherin Andrea Klöber Anfang Juli vorgebracht. Ein weiterer, letztendlich entscheidender Grund, warum der MSF seine Teilnahme mit einem Biergarten abgesagt hatte war, dass zusätzlich auch ein professioneller Imbiss auf dem Festplatz zugelassen gewesen wäre. Ende Juli wurde letztendlich von Märkte Stuttgart entschieden, dass die Feuerbacher Kirbe, sowie alle anderen Kirben, abgesagt werden und es auch keine abgespeckte Version in Form eines Vergnügungsparks geben wird.  

Der Musikverein steht komplett hinter der Entscheidung, da die Verantwortung für die Gesundheit der Musiker, Helfer und aller Besucher vor dem wirtschaftlichen Erfolg steht.

Selbstverständlich wird es ein sehr schweres Jahr für den Verein, fast komplett ohne Einnahmen. Deshalb und auch weil sich der Musikverein keinen September ohne Kirbe bzw. Vereinsveranstaltung vorstellen kann, sind für das Kirbe-Wochenende folgende Alternativen geplant:

KIRBE-SAMSTAG, 12.09.2020: Kirbe-Spendenwurst-to go

Der MSF bietet zwischen 11 – ca. 14 Uhr im Hof der Klagenfurterstr. 38 (bei Godel / gegenüber Trölsch) Würstchen zum Mitnehmen und ggf. Getränke auf Spendenbasis an. Evtl. spielt eine kleine Bläsergruppe.

KIRBE-SONNTAG, 13.09.2020: Festplatz-Konzert

Das Stadtorchester unterhält von 17-18 Uhr auf dem Festplatz in Feuerbach. Die Zuhörer nehmen in Kreisen mit ausreichend Abstand Platz. Es gibt nur begrenzt Stühle. Wer sich schnell genug unter info@mvfeuerbach.de bzw. Tel. 0711 / 810 66 21 (Anrufbeantworter) anmeldet, kann Stühle reservieren. Anderenfalls wäre gut, wenn Klappstühle mitgebracht werden könnten. Alternativ können die Kreise als Stehplätze genutzt werden. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Ein Hygienekonzept liegt vor und wir vor Ort ausgehängt.

Sollte es an einem der beiden Tage oder an beiden Tagen regnen, wird die Veranstaltung auf das folgenden Wochenende 19./20.09. verschoben. Weitere Informationen folgen auf der Homepage des MSF mvfeuerbach.de oder in der Presse. 

Der Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V. würde sich über zahlreiche Besucher aus Feuerbach und Umgebung sehr freuen. Die Spendengelder, die hoffentlich durch diese Veranstaltungen eingenommen werden, würden dem Verein in dieser schwierigen Zeit ein Stück weiterhelfen. Denn leider gab es bisher keine finanzielle Unterstützung seitens der Stadt für die Einnahmenausfälle. Die Ausgaben des Vereins für Dirigenten, Ausbildungsinstrumente und Noten laufen trotzdem weiter.

Derzeit ist noch nicht klar, ob die für das Jahresende geplanten Konzerte (Konzert in der Kirche am Volkstrauertag und Weihnachtskonzert des Jugendorchesters) durchgeführt werden können. In Innenräumen wird es schwierig, die Abstandsregeln einzuhalten, die für das Orchester gelten.  Daher könnte der Auftritt auf dem Festplatz der erste und vorerst letzte seit langer Zeit mit dem Stadtorchester sein.

Trotz allem möchten die Musiker, sowohl, Vor-, Jugend- als auch Stammorchester, für die geplanten Konzerte üben. Leider steht dem Musikverein hierfür derzeit kein geeigneter Probenraum zur Verfügung. Der Musiksaal der Realschule, in dem üblicherweise geprobt wird, darf vorerst nicht genutzt werden. Ebenso stehen auch andere Gebäude, die vom Schulverwaltungsamt verwaltet werden (Turnhallen, Festhalle) nicht zur Verfügung. Im Bürgerhaus dürfen max. 20 Musiker inkl. Dirigent spielen, was für das gesamte Orchester nicht ausreichend ist.

Der Musikverein Stadtorchester Feuerbach ist deshalb dringend auf der Suche nach einem geeigneten Probenraum, ca. 250 – 300 qm, möglichst mit Fenster zur Lüftungsmöglichkeit und Heizung für den Winter. Eine leerstehende Lagerhalle oder sonstige Räume, gerne auch etwas außerhalb von Feuerbach, würden gerne in Anspruch genommen werden. Bevorzug finden die Proben freitags von 19 – 21 Uhr bzw. 19:45 – 21:45 Uhr statt. Die Jugend probt mittwochs zwischen 17 – 19:30 Uhr. Es könnte aber ggf. auch alles an einem Tag stattfinden. Wer eine geeignete Räumlichkeit hat oder kennt darf sich gerne an vorstand@mvfeuerbach.de wenden. Der MSF bedankt sich für die Unterstützung aller Feuerbacher, da ohne die weitere Probenarbeit, insbesondere ohne die Jugendarbeit, die Existenz des Musikverein Stadtorchester Feuerbach auf dem Spiel steht!

(MSF / Marion Berger)


WIR WAREN DABEI – FÜR DEN GUTEN ZWECK IN DER SCHWEREN ZEIT! TEAM MSF beim 24-TAGE-LAUF für Kinderrechte vom 18.06.-12.07.2020! https://www.stuttgarter-kinderstiftung.de/projekte/24-tage-lauf-fuer-kinderrechte/

Unser Team hat den 4. Platz in der Gesamtwertung erreicht mit insgesamt 1.964 Kilometer und 151 Kilometer im Schnitt pro Läufer (bei 13 Läufern aus unserem Team). Zu verdanken haben wir diese Platzierung einer Läuferin: Dorothea Wältken. Sie lief alleine 660 Kilometer und war damit die Gesamtsiegerin aller 2370 Teilnehmer! Herzlichen Glückwunsch an Dorothea und das gesamte Team MSF! Wir freuen uns, dass die Kinderstiftung zahlreiche Spenden erhalten hat. Für unser Team hat die Volksbank Stuttgart eine großzügige Spende überreicht. Herzlichen Dank an die Volksbank Stuttgart!


MSF: Aktivitäten in der Corona-Zeit – Spendenlauf, Ständchen, Satzproben

Der Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V. (MSF) leidet wie alle anderen auch sehr unter der aktuellen Corona-Pandemie.

Vom 28.02.-01.03.2020 waren die MusikerInnen noch gemeinsam beim Probenwochenende und danach bestens auf ein tolles Konzert anlässlich der Feuerbacher Kulturnacht, die am 28.03.2020 stattgefunden hätte, vorbereitet. Doch keiner ahnte damals, dass am 06.03.2020 die letzte Probe für eine lange Zeit stattfinden würde und sämtliche Termine ab diesem Zeitpunkt abgesagt werden müssen.

So sind bereits das Muttertagskonzert, ein mögliches Schlossplatzkonzert, das Waldfest am Bärenschlösse und diverse Gastauftritte bei befreundeten Vereinen ausgefallen.

Doch der MSF ist auch in dieser schwierigen Zeit in unterschiedlichster Weise aktiv:

Gleich zu Beginn des Lockdowns wirkten einige MusikerInnen an den „Balkonkonzerten“ sonntags um 18 Uhr mit. Ein kurzer und unterhaltsamer Videozusammenschnitt vom 22.03.2020 ist auf der Homepage des Vereins unter www.mvfeuerbach.de zu sehen.

Anfang Mai lud Dirigent Oliver Bickel die MusikerInnen zur gewohnten Probenzeit freitags zu Onlinetreffen ein, um über die gemeinschaftlich und kulturell heruntergefahrene Situation zu sprechen und Ideen für die kommende Zeit zu entwickeln. Ende Mai wurde im selben Medium versucht eine Onlineprobe durchzuführen, was allerdings aufgrund technischer Probleme auf Dauer nicht zielführend ist.

Anfang Juni trafen sich jeweils 5 MusikerInnen im Biergarten des Vereinsheims um ein kleines Programm für „Corona-Ständchen“ in Altersheimen einzustudieren. In zwei Altersheimen in Feuerbach wurde bereits musiziert, sehr zur Freude und Aufmunterung der Bewohner.

Die weiteren Lockerungen eröffneten nun die Möglichkeit, seit Juni Registerproben durchzuführen. Diese finden derzeit noch unter freiem Himmel statt, da die Hygieneanforderungen für Proben in geschlossenen Räumen nicht umsetzbar sind und außerdem unsere Probenräumlichkeiten in der Schule laut Verordnung bis zum Ende des Schuljahres und evtl. darüber hinaus gesperrt sind. Aber nichts desto trotz macht es sowohl dem Dirigenten als auch den Musikern großen Spaß, nach dreimonatiger Pause, zumindest im eingeschränkten Rahmen, wieder zu musizieren. Auch wenn noch nicht klar ist, wann das Orchester wieder gemeinsam auftreten kann.

Bis es soweit ist und gegebenenfalls die ein oder andere wöchentliche Gesamtorchesterprobe irgendwo im Freien stattfinden wird, halten sich die MusikerInnen anderweitig fit.

Ein Team des MSF nimmt in der Zeit vom 18.06.-12.07.2020 am 24-Tage-Lauf für Kinderrechte der Kinderstiftung Stuttgart teil. Ziel ist es, gemeinsam möglichst viele Kilometer zu laufen für einen guten Zweck. Jedes Teammitglied kann für sich laufen wann und wo es möchte und sammelt für das Team die Kilometer mit. Als Sponsor für das Team MSF konnte die Volksbank Stuttgart gewonnen werden. Sie wird der Kinderstiftung Stuttgart 500 € für die gelaufenen Kilometer des Teams MSF spenden.

Den MusikerInnen ist es ein besonderes Anliegen, sich in dieser schwierigen Zeit auch für andere zu engagieren. Egal ob alt – durch Corona-Ständchen – oder jung – durch den Spendenlauf. Gemeinsam und durch gegenseitige Unterstützung versuchen wir  gut durch diese Zeit zu kommen.

Kinder haben für den Musikverein eine sehr große Bedeutung, da nur durch ausreichend Nachwuchs der Fortbestand des Vereins gesichert werden kann. Wer seinem Kind dieses tolle und für die Entwicklung sehr wichtige Hobby – Musik – ermöglichen möchte, darf sich gerne an das Stadtorchester wenden.

Der Musikverein bildet sämtliche Holz- und Blechblasinstrumente sowie Schlagzeug und Blockflöte aus. Weitere Informationen hierzu gibt es auf der Homepage www.mvfeuerbach.de oder bei vorstand@mvfeuerbach.de.

In den letzten Monaten hätten Instrumentenvorstellungen stattgefunden, was leider aufgrund von Corona nicht möglich war. Sobald alles wieder normal läuft, wird es neue Termine geben, bei denen Interessierte die verschiedenen Instrumenten ausprobieren können.

Untersuchungen haben bewiesen, dass Musik sehr wichtig ist für die Konzentration, Koordination, Merkfähigkeit, Teamgeist, Multitasking, Empathie, Ausdauer, kontrollierte Atmung (bei Blasinstrumenten), fördert das Wohlbefinden, Orchesterarbeit stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Toleranz. Es ist dadurch ein Hobby, das ebenso wichtig ist wie der Sport, was aber leider Vielen nicht bewusst ist. Der Musikverein würde sich über möglichst viele Kinder und Jugendliche, denen diese Dinge wichtig sind und die sich selbst etwas Gutes tun möchten, sehr freuen. Bereits ausgebildete MusikerInnen, die die drei Orchester (Vor-, Jugend- und Stadtorchester) unterstützen möchten, sind jederzeit herzlich Willkommen. Selbstverständlich freut sich der Musikverein auch über zahlreiche fördernde Mitglieder, die den Verein auf andere Art und Weise, beispielsweise durch ihre Mithilfe bei Vereinsveranstaltungen wie den Festzeltbetrieb auf der Kirbe oder andere Aktivitäten unterstützen. Insbesondere nach dieser Krise ist auch der MSF sehr stark auf Unterstützung von allen Seiten und in jeder Hinsicht angewiesen.


MusikerInnen für Deutschland! – Wir waren/sind dabei:

Auch unsere Musiker haben sich dem Aufruf „MusikerInnen für Deutschland“ angeschlossen und haben am Sonntag, 22.03.2020 um 18 Uhr die „Ode an die Freude“ von den Balkonen und Wohnzimmern gespielt.

Hier können Sie dieses besondere Erlebnis für die Musiker und Zuhörer ansehen und anhören:

Einige berichteten, dass sie in ihrer Nachbarschaft ebenfalls musizierende und singende Menschen gehört haben. Dies und die Tatsache zu wissen, dass viele Musiker des Orchesters im selben Moment das selbe tun – ihrem Hobby nachgehen, was man zur Zeit leider nicht gemeinsam tun kann – hat ein schönes Gefühl der Verbundenheit ausgelöst.

Fortsetzungen folgen an den kommenden Sonntagen. Alle BürgerInnen sind eingeladen mitzuspielen oder mitzusingen. Es wäre schön, wenn das Orchester von Woche zu Woche immer weiter wächst!


ABSAGE WEGEN CORONAVIRUS:

Aufgrund der aktuellen Situation und den Vorgaben der Bundes- und Landesregierung stellen auch wir unseren Musikbetrieb (Probenarbeit, Auftritte) mit sofortiger Wirkung auf unbestimmte Zeit ein (mindestens bis nach den Osterferien). Weitere Angaben folgen.

Auch die Feuerbacher Kulturnacht fällt deshalb leider aus. Wir werden aber unser tolles und mühevoll einstudiertes Programm im Lauf des Jahres bei einer anderen Gelegenheit präsentieren.

Kommen Sie gut durch die Krise!

Ihr Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V.


MSF: Kinderkonzert und Kurzkonzerte mit Lichteffekten und Bildern an der Kulturnacht

Der Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V. nimmt auch in diesem Jahr wieder musikalisch an der Feuerbacher Kulturnacht am 28.03.2020 teil. Die Zuhörer können sich, wie bereits im Vorjahr, auf ein grandioses Programm freuen.

Zunächst lädt der MSF um 17.30 Uhr zum Kinderkonzert in die Feuerbacher Festhalle ein. Insbesondere für die kleinen Gäste, selbstverständlich aber auch für alle Erwachsenen, wird dieses Konzert ein besonderes Erlebnis. Das Orchester spielt das Werk „In 80 Tagen um die Welt“, in dem die Reise von Phileas Fogg mit musikalischen Elementen erzählt wird. Damit alle Zuhörer die musikalische Umsetzung der Geschichte nachvollziehen können, werden zunächst die einzelnen Elemente vorgestellt. Es erklingt beispielsweise eine rasante Zugfahrt, Röhrenglocken und Instrumente spielen die Melodie des Big Ben in London, die Trompeten schmettern die „Marseillaise“, Posaunen stellen die Elefanten in Afrika dar und vieles mehr. Zusätzlich zur Musik wird eine Erzählerin die Geschichte erzählen, und so alle Besucher auf die wunderschöne Weltreise mitnehmen.

Im Anschluss an das Kinderkonzert können sich selbstverständliche alle Interessierten, die selbst gerne einmal ein Instrument erlernen möchten, über die musikalische Ausbildung im MSF informieren. Der Musikverein bildet sämtliche Holz- und Blechblasinstrumente sowie Schlagzeug und Blockflöte aus. Weitere Informationen hierzu gibt es auf der Homepage www.mvfeuerbach.de. Außerdem wird am Freitag, 24.04.2020 von 17 bis 19 Uhr eine Instrumentenvorstellung im Musiksaal der Realschule Feuerbach stattfinden. Hier kann jeder selbst die Instrumente ausprobieren.  

Nach dem Kinderkonzert, ab 18 Uhr, serviert der MSF im Foyer der Festhalle leckere kleine Speisen wie Maultaschen oder Fleischküchle mit Kartoffelsalat bzw. Wurstsalat im Glas sowie kühle Getränke.

Der zweite Höhepunkt des Abends werden die drei halbstündigen Kurzkonzerte sein, die um 19, 20 und 21 Uhr beginnen. Unter dem Titel „Robin, Phileas und die Vampire“ haben die Musiker mit ihrem Dirigent Oliver Bickel wieder ein anspruchsvolles und kraftvolles Programm aus Titeln der Filmmusik und Musical zusammengestellt. Es erklingen die Werke „Marsch von 1941“, „Robin Hood“, „Tanz der Vampire“ und „I will follow him“. Passend zu den Werken gibt es, wie im letzten Jahr wieder, eine beeindruckende Show aus Bildern, Video und Lichteffekten.

Der Eintritt ist frei, das Stadtorchester würde sich über eine Spende für den musikalischen Beitrag freuen und freut sich auf viele Besucher der Kulturnacht, die auch den Weg in die Festhalle finden.


Wir bereiten uns bereits auf unsere Veranstaltungen 2020 vor. Hier eine Übersichtsliste Stand 12.01.2020: Veranstaltungskalender 2020

Unser Stadtorchester ist bei sämtlichen Veranstaltungen in und um unseren Stadtbezirk im Einsatz und wertet diese durch seine musikalische Darbietung auf. Die besonderen Höhepunkte im Vereinsjahr sind jedoch die zahlreichen Veranstaltungen, die der MSF selbst veranstaltet:

23.02.2020 Kinderfasching in der Festhalle Feuerbach 14 – 17 Uhr

28.03.2020 Teilnahme an der Kulturnacht in Feuerbach mit einem Kinderkonzert um 17:30 Uhr sowie um 19, 20 und 21 Uhr jeweils ein 30-minütiges Konzert mit bekannten Melodien aus der Film und Musicals.

10.05.2020 Muttertagskonzert zusammen mit dem WOGV vor oder in der Kelter 11 – 12 Uhr

17.05.2020 Waldfest am Bärenschlössle 11 – 18 Uhr

11.-14.09. Feuerbacher Kirbe

15.11.2020 28. Klassisches Konzert in der Kirche St. Josef 17 – 18:30 Uhr

28.11.2020 Waldweihnacht am Vereinsheim Mähderklinge mit dem TFF 17 – 18 Uhr

13.12.2020 20. Weihnachtskonzert des Jugendorchesters in der Gustav-Werner-Kirche 17 – 18 Uhr

19.12.2020 Jugendorchester spielt Weihnachtslieder in der Stuttgarter Straße ab 11 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Rückblick 2020:

Beim Kinderfasching geht es wieder rund

Ein Festle für alle kleinen und größeren Faschingsprinzen und –prinzessinnen in Feuerbach und Stuttgart

Der Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V. (MSF) und der Karnevalsclub Stuttgarter Rössle laden am Sonntag, 23. Februar 2020, von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr – Saalöffnung 13 Uhr – zum traditionellen Kinderfasching in die Feuerbacher Festhalle ein.

Nach dem Motto „Es geht wieder rund in Feuerbach“ werden die beiden Vereine für alle Kinder, Jugendlichen und jung gebliebenen Erwachsenen ein tolles Programm fürs große Faschingstreiben zusammenstellen.

Das junge Narrenpublikum wird mit vielen lustigen Spielen, Musik, Spaß und guter Laune unterhalten. Die Tanzgarden führen Tänze auf, außerdem werden die originellsten Kostüme prämiert und es gibt eine große Tombola mit tollen Gewinnen.


Der MSF wünscht allen Mitgliedern und Freunden des Vereins ein gutes neues Jahr 2020!


Rückblick 2019:

Die Waldweihnacht findet statt, wir hoffen das Sie trotz des nicht so guten Wetter´s – mit uns gemeinsam ab 17 Uhr teilnehmen.

Jahresendspurt beim MSF: Konzerte und Waldweihnacht

Mit dem Klassischen Konzert in der St. Josef Kirche am Sonntag, den 17.11.2019 um 17 Uhr beendete das Stammorchester des Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V. seine Konzertreihe für dieses Jahr.

Das Orchester hat lange geprobt und dieses Konzert zu einem besonderen musikalischen Höhepunkt werden zu lassen. Die Werke von zeitgenössischen Komponisten wie Tomas Krause mit „Siyahamba“ aber auch Barry E. Kopetz mit seinem Stück Variationen von „Lobe den Herrn“ entführten die Zuhörer in unterschiedliche Welten und Klänge. Weiter ging die Reise mit dem Werk „In 80 Tagen um die Welt“ von Otto M. Schwarz. Der Komponist setzt hierbei die weltbekannte Geschichte von Jules Verne in ein eindrucksvolles Orchesterwerk um und schafft es hierbei hervorragend, die Bilder aus dem Film musikalisch entstehen zu lassen. Eines der Hauptwerke war Gioachino Rossinis „Der Barbier von Sevilla“. Dieses Werk verlangte dem Orchester sein gesamtes Können ab und wurde in feinster Arbeit bis ins kleinste Detail in den Proben ausgearbeitet. Für den Dirigenten des Stadtorchesters Oliver Bickel, der seit Februar in Feuerbach ist, war es das erste Konzert in der Kirche. Sowohl er als auch die Zuhörer waren von dem imposanten Klang des Blasorchesters in der mächtigen St. Josef Kirche beeindruckt. Jeder gab sein Bestes, so dass das lange geprobte hervorragend und auf sehr hohem Niveau wiedergegeben werden konnte. Die Kirche war mit ca. 350 Zuhörern sehr gut gefüllt. Diese drückten ihre Begeisterung durch lange anhaltenden Applaus und Standing Ovations aus.

Eine tolle Überraschung hatte die Volksbank Stuttgart vor dem Konzert parat. Herr Zeiser überreichte dem Orchester einen Scheck in Höhe von 3.000 € für die Anschaffung von Röhrenglocken. Diese werden bei den anspruchsvollen Stücken, die der MSF an Konzerten aufführt, dringend benötigt. Aufgrund der sehr hohen Kosten, konnte der Musikverein sich dieses besondere Instrument bisher nicht leisten. Durch die sehr großzügige Spende ist der Großteil der Kosten gedeckt, der Verein kann den Restbetrag übernehmen. Herzlichen Dank an die Volksbank Stuttgart!

Der Musikverein lädt zu folgenden Auftritten in der Vorweihnachtszeit ein:

Am Freitag vor dem 1. Advent, 29.11.2019, findet insbesondere für alle Kinder und Jugendlichen sowie Erwachsenen aus Feuerbach und Umgebung die WALDWEIHNACHT & KINDER-WINTER-OLYMPIADE statt. Sie wird in Zusammenarbeit mit dem TFF durchgeführt.

Treffpunkt ist um 17 Uhr am Feuerbacher Friedhof. Dort startet eine kleine Taschenlampen-Wanderung zum Vereinsheim „zum Heurigen“ in der Mähderklinge, wo die Besucher mit weihnachtlichen Klängen empfangen werden. Eine kurze Weihnachtsgeschichte und weitere Weihnachtslieder stimmen die Gäste auf die Vorweihnachtszeit ein. Im Anschluß findet wieder die Kinder-Winter-Olympiade mit lustigen Spielen für die Kinder statt. Selbstverständlich gibt es auch kleine Preise für die Teilnahme, die vielleicht sogar vom Nikolaus überreicht werden.

Die Eltern und alle anderen Gäste können den Abend parallel bei einem Glas Glühwein oder Punsch und einer heißen Suppe ausklingen lassen. Falls die Veranstaltung wetterbedingt nicht durchführbar ist, wird sie um eine Woche, auf den 6.12.2019 verschoben. Dies wird am 29.11.2019 auf der Homepage des Musikvereins www.mvfeuerbach.de bekannt gegeben.

Um besser planen zu können, bitten die Veranstalter MSF und TFF um Anmeldung der teilnehmenden Kinder und Erwachsenen per E-Mail oder Telefon. (MSF: info@mvfeuerbach.de, Tel.: 0711 / 810 66 21 oder TFF: info@tffeuerbach.de, Tel.: 0711 / 856 70 11).

Bereits einen Tag später, am 30.11.2019 wirkt das Orchester um 17:30 Uhr bei der Einleuchtung des Weihnachtsbaumes am Wilhelm-Geiger-Platz mit.

Erstmals musiziert der MSF am Weihnachtsmarkt bereits am 07.12.2019 nach der Eröffnung von 19:30 – 20:30 Uhr. Einen Stand des Jugendorchesters wird es dieses Jahr aus Kapazitätsgründen leider nicht geben.

 Das 19. Weihnachtskonzert des Jugendorchesters findet am 3. Advent, 15.12.2019 von 17 – 18 Uhr in der Gustav-Werner-Kirche statt. Die Jugend hat sich hierauf in zahlreichen Proben und bei einem 3-tägigen Probenwochenende intensiv vorbereitet. Es werden Highlights der Filmmusik wie „Pirates of the Carribean“, „Dschungelbuch“ oder „Jurassic Parc“ sowie andere schöne Stücke und Weihnachtslieder zu hören sein.

Am 21.12.2019 spielt das Jugendorchester wieder ab 11 Uhr Weihnachtslieder auf der Stuttgarter Straße und stimmt dadurch die Passanten auf die Festtage ein.

Wer noch einen Geschenktipp benötigt: eine musikalische Ausbildung beim MSF wäre ein sehr schönes und sinnvolles Geschenk. Der MSF bildet Blockflöte, sämtliche Holz- und Blechblasinstrumente sowie Schlagzeug aus. Neben dem Spaß am Musizieren lernt man viele wichtige Dinge wie Konzentrationsfähigkeit, Merkfähigkeit, Aufmerksamkeit, Teamgeist und vieles mehr. Man wird Teil einer großen Gemeinschaft, wenn man in einem der drei Orchester mitwirkt und findet neue Freunde. Musik verbindet Alt und Jung, schafft Emotionen bei den Musikern und Zuhörern und ist einfach das schönste Hobby der Welt. Wer Interesse hat darf sich gerne melden bei: info@mvfeuerbach.de oder Tel.: 0711 810 66 21. Weitere Infos auf mvfeuerbach.de.

(MSF / Marion Berger)


FEUERBACHER KIRBE 06.-09.09.2019

120 JAHRE MSF  &

55 JAHRE FESTZELTBETRIEB FEUERBACHER KIRBE

Vom 06.-09.09.2019 fand die Feuerbacher Kirbe statt. Dieses Jahr gab es aufgrund des Doppeljubiläums „120 MSF & 55 Jahre Festzeltbetrieb auf der Feuerbacher Kirbe“ wieder einige Besonderheiten: zusätzlich zur Party-/Schlagerband DIRTY SAINTS, die 2018 und 2019 am Kirbe-Samstag für tolle Stimmung sorgten, trat auch am Kirbe-Montag ab 18 Uhr eine Band, die Partyband BLASKAPELLE CHARIVARI, auf. Beide Bands sind  bekannt vom Cannstatter Wasen.

Der Prominenten-Fassanstich am Kirbe-Montag wurde von Dr. Gregor Gysi durchgeführt. Zuvor hielt er eine interessante und unterhaltsame Rede im Festzelt, die Sie unter folgenden Links anhören können:

Kirbe Montag 2019

Begrüßung des Vorsitzenden Dr. Reinhard Löffler zum Honoratioren-Stammtisch am Kirbe Montag 09.09.2019
Rede und Prominenten-Fassanstich am Kirbe Montag 2019
Dr. Gregor Gysi

Unsere nächsten Veranstaltungen:

29.11.19     Waldweihnacht am Vereinsheim Mähderklinge mit dem TFF, 17:00 – 18:00 Uhr

30.11.19 Auftritt bei der Einleuchtung des Weihnachtsbaums am Wilhelm Geiger Platz, 17:30 – 18:00 Uhr

07.12.19 Auftritt von Jugend- und Stammorchester nach der Eröffnung des Feuerbacher Weihnachtsmarktes, zw. 18:30/19:00 Uhr

15.12.19     19. Weihnachtskonzert, Gustav-Werner-Kirche 17:00 – 18:00 Uhr

21.12.19     Jugendorchester spielt Weihnachtslieder in der Stuttgarter Straße, 11:00 Uhr

24.12.19     Christmette: St. Josef Kirche, 22:00 – 23:00 Uhr


Dirigentenwechsel & Jahresprogramm des MSF

Oliver Bickel begann seine musikalische Ausbildung beim Musikverein Dürrn. Er hat viele Jahre in verschiedenen Vereinen und Orchestern im Kreisverband Pforzheim/Enz mitgespielt und spielt aktuell in der Brass Band Oberschwaben-Allgäu sowie in der Bläserphilharmonie Süd-West. Außerdem ist Oliver Bickel als Wertungsrichter unterwegs. Das Orchester, das er zuletzt über 10 Jahre dirigierte, konnte er in die Höchststufe führen. Nun war es für ihn Zeit für eine neue Herausforderung. Sein Ziel ist es, Originalwerke, zeitgemäße Arrangements klassischer Werke und interessante Bearbeitungen traditioneller und moderner Unterhaltungsmusik zu erarbeiten und das technische sowie das musikalisch-gestalterische Niveau des Orchesters zu steigern. Als hauptberuflicher Gymnasiallehrer legt er großen Wert auf die Jugendarbeit und die Förderung von Jugendlichen im Verein. Das Orchester freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit Oliver Bickel und begrüßt ihn ganz herzlich in Feuerbach.

Der Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V. hat sich über den Jahreswechsel intensiv mit der Suche eines neuen Dirigenten befasst, nachdem sich das Orchester und Arndt Bay nach dem Konzert in der Kirche im November einvernehmlich trennten. Beide Seiten hatten den Wunsch, neue Wege zu gehen. Der MSF freut sich, in Oliver Bickel einen vielversprechenden Nachfolger gefunden zu haben.

Das erste gemeinsame Konzert steht bereits in wenigen Wochen an und es wird ein ganz besonderes werden. Der MSF hatte schon vor zwei Jahren die Festhalle für das 2. Frühjahrskonzert am 30.03.2019 gebucht. An diesem Tag findet aber nun auch die Feuerbacher Kulturnacht statt. Deshalb hat sich das Orchester entschlossen, Teil der Kulturnacht zu sein. Anstelle des sonst ca. 1,5-stündigen Konzertes mit Pause wird es zu jeder vollen Stunde ab 18 Uhr jeweils ein halbstündiges Konzert geben (immer dasselbe Programm). Das letzte findet um 22 Uhr statt. Unter dem Titel „Music, lights and more“ erklingen bekannte Werke der Filmmusik. Als besonderes Highlight gibt es eine professionelle Lichtshow, passend zur Musik. Parallel dazu bewirtet die evangelisch-methodistische Kirche im Foyer der Festhalle. Der Eintritt ist frei, das Stadtorchester würde sich über eine Spende für den musikalischen Beitrag freuen. Die Einnahmen aus der Bewirtung kommen ausschließlich der Kirchengemeinde zugute.

Ab 16 Uhr lädt der Musikverein alle interessierten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen zur Instrumentenvorstellung ein. Hier können bis 18 Uhr sämtliche Holz- und Blechblasinstrumente sowie Schlagzeug ausprobiert werden. Der MSF würde sich sehr über neue Schüler/innen freuen, die im Verein ihre musikalische Ausbildung beginnen und später einmal Teil der drei Orchester werden. Aber auch fördernde Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Wer Interesse an einer aktiven oder passiven Mitgliedschaft hat, darf sich gerne an vorstand@mvfeuerbach.de wenden.

Die erste Veranstaltung des Jahres ist allerdings der traditionelle Kinderfasching am Sonntag, 03.03.2013 in der Festhalle Feuerbach. Gemeinsam mit dem Karnevalsclub Stuttgarter Rössle organisiert der MSF seit vielen Jahren diese tolle Veranstaltung für Kinder und Erwachsene. Einlass ist um 13 Uhr, die Veranstaltung findet von 14 bis 17 Uhr in der Festhalle statt.

Am Sonntag, 12.05. findet von 11-12 Uhr das Muttertagskonzert an der Feuerbacher Kelter statt. Der WOGV wird wie gewohnt für die Bestuhlung und Verpflegung sorgen.

Am 19.05. wird der MSF von 11-18 Uhr die Festwiese am Bärenschlössle zum Waldfest bewirten und musikalisch unterhalten.

Die größte Veranstaltung des Vereins ist der Festzeltbetrieb auf der Feuerbacher Kirbe. Die Planung und Vorbereitung läuft bereits auf Hochtouren. Vom 6.-9.09. lädt der MSF wieder in das toll geschmückte Festzelt zu abwechslungsreicher Musik und einem breiten kulinarischen Angebot ein. Helfer sind ab sofort gesucht. Wer helfen möchte, darf sich gerne melden unter:  kirbe@mvfeuerbach.de.

Ein weiterer musikalischer Höhepunkt in der zweiten Jahreshälfte ist das Klassische Konzert in der Kirche St. Josef am Volkstrauertag, Sonntag, 17.11. um 17 Uhr.

Die Waldweihnacht mit Kinder-Winterolympiade in Zusammenarbeit mit dem TFF findet am Freitag, 29.11. um 17 Uhr am Vereinsheim „zum Heurigen“ in der Mähderklinge statt.

Mit dem Weihnachtskonzert des Jugendorchesters am 3. Advent klingt das musikalische Jahr des MSF aus.

Der Verein freut sich über zahlreiche Besucher zu allen Veranstaltungen.

(MSF / Marion Berger)


27. Klassisches Konzert in der Kirche

Mit dem Klassischen Konzert in der St. Josef Kirche am Sonntag, den 17.11.2019 um 17 Uhr beendet der Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V. seine Konzertreihe für dieses Jahr. Das Orchester hat lange geprobt, dieses Konzert zu einem besonderen musikalischen Höhepunkt werden zu lassen. Die Werke von zeitgenössischen Komponisten wie Tomas Krause mit Siyahamba aber auch Barry E. Kopetz mit seinem Stück Variationen von „Lobe den Herrn“ entführen die Zuhörer in unterschiedliche Welten und Klänge. Weiter geht die Reise mit dem Werk „In 80 Tagen um die Welt“ von Otto M. Schwarz. Der Komponist setzt hierbei die weltbekannte Geschichte von Jules Verne in ein eindrucksvolles Orchesterwerk um und schafft es hierbei hervorragend, die Bilder aus dem Film musikalisch entstehen zu lassen. Eines der Hauptwerke wird Gioachino Rossinis „Der Barbier von Sevilla“ sein. Dieses Werk verlangt dem Orchester sein gesamtes Können ab und wurde in feinster Arbeit bis ins kleinste Detail in den Proben ausgearbeitet. Das ist nur eine kleine Auswahl, die die Vorfreude für einen besonderen Ohrenschmaus wecken soll. Für den Dirigenten des Stadtorchesters Oliver Bickel, der seit Februar in Feuerbach ist, wird es das erste Konzert in der Kirche sein. Wie für die Zuhörer und Musiker wird es auch für ihn ein besonderes Erlebnis sein, wie der imposante Klang des Blasorchesters die mächtige St. Josef Kirche füllt.   Wegen des Volktrauertags wird es keinen Sektempfang geben. Wie immer ist der Eintritt frei, über eine kleine Spende würde sich das Orchester freuen. Beginn des Konzerts ist um 17 Uhr, Einlass in die Kirche ist um 16.30 Uhr. Der Musikverein freut sich auf zahlreiche Zuhörer.


FEUERBACHER KIRBE 06.-09.09.2019

Bald ist es wieder soweit, die Feuerbacher Kirbe vom 06.-09.09.2019 steht vor der Tür! Dieses Jahr gibt es aufgrund des Doppeljubiläums „120 MSF & 55 Jahre Festzeltbetrieb auf der Feuerbacher Kirbe“ wieder einige Besonderheiten. Alle Infos zur Kirbe finden Sie auf den Seiten „Feuerbacher Kirbe“ sowie im neu gestalteten Flyer: Broschüre Kirbe WMD Druck

NEU wird sein, dass auch am Kirbe-Montag ab 18 Uhr die Partyband BLASKAPELLE CHARIVARI für Stimmung sorgt, ebenso wie bereits im letzten Jahr am Kirbe-Samstag ab 18 Uhr die Party-/Schlagerband DIRTY SAINTS. Beide Bands sind  bekannt vom Cannstatter Wasen.

Noch werden zahlreiche Helfer benötigt. Wer Zeit und Lust hat, den Verein zu unterstützen, darf sich gerne melden unter Kirbe@mvfeuerbach.de.

Dies sind die  Einsatzzeiten der Helfer über die gesamte Kirbezeit vom Zeltaufbau bis Zeltabbau:

Zeltaufbau:Sa.  31.08.8-15 Uhr(wenigstens 20 Pers.)
    
Innenausbau:Sa.  31.08.15-16 UhrHolzboden, Bühnenaufbau
 Di.  03.09. 15-22 UhrKeller, Theken, Schilder, Deko, Weinlaube, Bierbar
 Mi.  04.09.9-16 UhrSanitär, Elektro, WC-Wände, Theken
  16-22 UhrSchilder, Deko
  17.30 UhrProbe Jugendorchester
 Do.  05.09.9-16 UhrBestuhlung, Schilder, Deko, Stehtische
  15-18 UhrKrüge spülen, Theken einräumen
  19 UhrSoundcheck Stammorchester
 Fr. 06.09.9-14 UhrAufräumen, Biergarten
  18-19 UhrSoundcheck Bands
    
Bewirtung:Fr.  06.09.18.30-24.30 UhrAusschank 19.30-24 Uhr, Musik 20-24 Uhr
 Sa.  07.09.16-24 UhrAusschank 17-24 Uhr, Musik 18-23 Uhr
 So.  08.09.10-22 UhrAusschank 11-22 Uhr, Musik 11-21 Uhr
(10-11 Uhr Ökum. Gottesdienst)
  Mo. 09.09. 10-23 Uhr Ausschank 11-23 Uhr, Musik 11-22 Uhr
danach Aufräumen und Abbau Bestuhlung, Weinlaube
 Innenabbau: Di.   10.09. 8-14 Uhr Gesamtabbau (mind. 20-30 Helfer)
    
 Zeltabbau: Di.   10.09.12-16 Uhr Planen ziehen (ca. 8 Pers.)
  16-19 UhrZeltabbau (zumindest 20 Pers.)

Wir freuen uns auf eine tolle Kirbe, hoffentlich schönes Wetter, zahlreiche Besucher und gute Stimmung im Zelt! Herzlichen Dank an dieser Stelle schon vorab an alle Helfer!

Alle weiteren Infos zur Kirbe finden Sie hier!


Kindgerechte Instrumentalausbildung – mit Spaß und Spiel zum Ziel –
tolle Aktionen am Infostand des MSF beim Höflesmarkt

Der Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V. ist am Samstag, 06.  Juli wieder mit einem Informationsstand am Höflesmarkt in Feuerbach vertreten.

Der MSF stellt hier sein Ausbildungskonzept, die kindgerechte Instrumentalausbildung, vor. Für kleine Kinder sind die Blech- und Holzblasinstrumente teilweise schwer zu halten und zu spielen. Es gibt auf dem Markt, alternativ zu Blech- und Holzblasinstrumenten sämtliche gängigen Instrumente speziell für Kinder entwickelt. Sie sind sehr leicht, die Tonbildung ist einfacher und sie sind sehr robust. Zudem gibt es sie in unterschiedlichen Farben. Der MSF hat jeweils eine Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune und ein Tenorhorn dieser kindgerechten Instrumente angeschafft.

Der Lerneffekt bei diesen Instrumenten steht den richtigen Blech- bzw. Holzblasinstrumenten in nichts nach. Ein späterer Wechsel lässt sich problemlos bewältigen. Auch der Klang der Instrumente ist hervorragend.

Am Höflesmarkt werden diese Instrumente vorgestellt und können von den Interessenten selbst ausprobiert werden. Selbstverständlich stehen die Instrumente in ihrer originalen Ausführung aus Blech bzw. Holz ebenfalls zum Ausprobieren bereit.

Von 13:30 – 14 Uhr und 14:30 – 15 Uhr wird das Jugendorchester fetzige, bekannte Musikstücke darbieten.

Wer sich schnell, möglichst noch am Höflesmarkt, für eine musikalische Ausbildung im MSF entscheidet, hat gleich zwei Vorteile. Zum einen können die ersten Anmelder wählen ob, sie auf den kindgerechten Instrumenten oder den normalen Holz- bzw. Blechinstrumenten lernen möchten. Zum anderen gibt es eine spezielle Mitgliederaktion am Höflesmarkt: wer sich am selben Tag bzw. bis spätestens 20.07. für eine musikalische Ausbildung im MSF anmeldet, bekommt 3 Monate Mitgliedschaft kostenlos!

Neben einer professionellen Ausbildung mit viel Spaß und Spiel, stehen den Jugendlichen je nach Ausbildungsstand die Orchester des Vereins zur Verfügung. Die Kleinsten beginnen im Vororchester mit dem musikalischen Zusammenspiel. Nach einiger Zeit Erfahrung kann ein Wechsel in das Jugendorchester und schließlich in das Stammorchester erfolgen.

Die Orchester umrahmen diverse Veranstaltungen in und um Feuerbach mit ihrer Musik und tragen zu zum kulturellen Leben in unserem Bezirk bei. Musizieren verbindet Alt und Jung, erfreut die Zuhörer, sorgt für positive Gefühle und Stimmungen, transportiert Emotionen, fördert die Denkfähigkeit, Konzentrationsfähigkeit und die Multitaskingfähigkeit. Kurzum – Musik ist ein sehr sinnvolles und gewinnbringendes Hobby für jeden Musiker. In einer Gemeinschaft ausgeübt, macht es gleich noch viel mehr Spaß als allein. Neben den Proben und Auftritten bietet der MSF auch einige Freizeitaktivitäten, die das Gemeinschaftsgefühl stärken sollen.

Der große Vorteil von Blasorchestern, gegenüber anderen Arten von Orchestern oder Bands ist der, dass Blasmusik sehr vielseitig ist. Es sind alle denkbaren Musikrichtungen und Musikstile, von Klassik über Rock, Pop, Musicals, Filmmusik, Walzer, Märsche bis hin zu Polkas spielbar. Der MSF legt hierbei sehr viel Wert auf hochwertige, konzertante Musik.

Detaillierte Informationen über den MSF und die musikalische Ausbildung erhalten Sie am Höflesmarkt. Hier stehen wir gerne bereit um Ihre Fragen zu beantworten. Ebenso können Sie sich auch über unsere Homepage www.mvfeuerbach.de informieren und uns gerne anschreiben unter vorstand@mvfeuerbach.de.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Infostand und würden Sie bzw. Ihre Kinder, Enkelkinder, Bekannte oder Freunde gerne als neue Mitglieder – aktive oder passive – in unserem Verein begrüßen.

(MSF / Marion Berger)


SCHLOSSPLATZKONZERT 16.06.2019

Am Sonntag, 16.06.2019 unterhält das Stadtorchester von 11 – 12 Uhr im Pavillon am Schlossplatz mit sommerlicher Unterhaltungsmusik. Über zahlreiche Zuhörer aus Feuerbach und Umgebung würde sich das Orchester sehr freuen.


Einladung zu drei wichtigen Terminen des MSF im Mai: Muttertagskonzert mit Vorstellung des neuen Dirigenten am 12. Mai in Zusammenarbeit mit dem WOGV, Ordentliche Mitgliederversammlung des MSF am 13. Mai und Waldfest am Bärenschlössle am 19. Mai

Am Sonntag, 12. Mai 2019 laden der Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V. (MSF) und der Wein-, Obst- und Gartenbauverein Feuerbach (WOGV) wieder von 11-12 Uhr zum traditionellen Muttertagskonzert auf dem Rudolf-Gehring-Platz, vor der Kelter (bei schlechtem Wetter in der Kelter) ein.

Für den Musikverein ist das diesjährige Muttertagskonzert ein besonderes Ereignis, denn an diesem Konzert wird der neue Dirigent des Stadtorchesters vorgestellt. Oliver Bickel ist seit Anfang Februar Dirigent des MSF. Er begann seine musikalische Ausbildung beim Musikverein Dürrn und hat viele Jahre in verschiedenen Vereinen und Orchestern im Kreisverband Pforzheim/Enz mitgespielt. Aktuell spielt er in der Brass Band Oberschwaben-Allgäu sowie in der Bläserphilharmonie Süd-West. Außerdem ist Oliver Bickel als Wertungsrichter unterwegs. Das Orchester, das er zuletzt über 10 Jahre dirigierte, konnte er in die Höchststufe führen. Nun war es für ihn Zeit für eine neue Herausforderung. Sein Ziel ist es, Originalwerke, zeitgemäße Arrangements klassischer Werke und interessante Bearbeitungen traditioneller und moderner Unterhaltungsmusik zu erarbeiten und das technische sowie das musikalisch-gestalterische Niveau des Orchesters zu steigern. Als hauptberuflicher Gymnasiallehrer legt er großen Wert auf die Jugendarbeit und die Förderung von Jugendlichen im Verein. Das Orchester freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit Oliver Bickel und begrüßt ihn ganz herzlich in Feuerbach.

Den ersten gemeinsamen Auftritt konnten Dirigent und Orchester bereits bei der ersten Teilnahme an der Kulturnacht in Feuerbach am 30. März 2019 erfolgreich bestreiten. Im Rahmen der Kulturnacht führte der MSF in der Festhalle zu jeder vollen Stunde ab 18 Uhr fünf halbstündige Kurzkonzerte auf. Es erklangen vier bekannte Werke der Filmmusik. Erstmalig gab es eine professionelle und sehr eindrucksvolle Licht- und Videoshow, passend zu den Werken. Das Publikum war begeistert von dieser noch nie dagewesenen Show, die der MSF an diesem Abend präsentierte. Da es im Rahmen dieses besonderen Konzertes keine Reden und somit keine Möglichkeit gab, den neuen Dirigenten offiziell vorzustellen, wird dies nun am Muttertagskonzert erfolgen.

Während das Stadtorchester die Zuhörer mit musikalischen Genüssen verwöhnt, sorgt der WOGV für das leibliche Wohl mit guten Weinen, Saft und Brezeln sowie für Sitzgelegenheiten. Zu dieser Veranstaltung der beiden Feuerbacher Vereine sind alle Einwohner Feuerbachs und Gäste von drom rom herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Bereits einen Tag später, am Montag, den 13. Mai 2019 findet um 19:30 Uhr die Ordentliche Mitgliederversammlung des Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V. in der Vereinsgaststätte „zum Heurigen“ in der Mähderklinge statt. Hierzu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen. Gäste sind ebenfalls willkommen.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Eröffnung durch den Vorsitzenden
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Verlesen des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 23.04.2018
  4. Geschäftsberichte des Vorstands
  5. Bericht der Dirigenten
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Aussprache über Berichte
  8. Entlastungen
  9. Neuwahlen
  10. Anträge
  11. Verschiedenes

Anträge zur Mitgliederversammlung bitten wir schriftlich bis spätestens 6. Mai 2019 bei der Geschäftsstelle des Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V., Mähderklinge 6, 70469 Stuttgart, einzureichen.

Eine Woche nach diesen beiden Terminen lädt der MSF ganze herzlich zum Waldfest am Bärenschlössle ein. Am Sonntag, 19. Mai 2019 unterhält das Stadtorchester auf der Festwiese von 11 – 18 Uhr mit frühlingshafter Blasmusik während das Helferteam die Gäste mit kühlen Getränken und Speisen vom Grill verwöhnt. Der MSF freut sich auch zahlreiche Besucher aus Feuerbach und Umgebung.

(MSF / Marion Berger)