Helfer gesucht!

WIR BRAUCHEN SIE – HELFEN SIE UNS DIE FEUERBACHER KIRBE ZU ERHALTEN!

Ohne das Festzelt des MSF wäre eine Feuerbacher Kirbe nicht denkbar. Ohne fleißige Helfer könnte es keinen Festzeltbetrieb geben. In erster Linie sind die Vereinsmitglieder des MSF gefragt, den Festzeltbetrieb durchzuführen und für den Verein zu erhalten. Jedoch ist die Zahl der Mitglieder begrenzt, weshalb auch die Hilfe von allen Feuerbachern, denen die Feuerbacher Kirbe am Herzen liegt, erfreulich wäre. Es gibt für alle Altersklassen, Gewichtsklassen und Geschlecht Arbeiten, die zu erledigen sind. Wir freuen uns auf neue Helfer, egal ob für den Zeltauf- und abbau, Innenausbau oder die Kirbetage selbst. Melden Sie sich bitte unter kirbe(at)mvfeuerbach.de wenn Sie uns ein paar Stunden unterstützen können. Für Verpflegung ist selbstverständlich gesorgt!

Unsere Helfer im Zelt

130909 Helfer

Ohne die Unterstützung und Mitarbeit unserer fleißigen Helfer wäre die Festzeltbewirtung an der Feuerbacher Kirbe nicht möglich. 9 Tage sind insgesamt 120 Personen (Mitglieder des MSF und Freunde/Bekannte) im Einsatz.

In 7 Stunden stellen ca. 20 Personen das Festzelt auf (Samstag, 1 Woche vor der Kirbe, 8-15 Uhr). Von Montag bis Freitag arbeiten ca. 30 Personen am Innenausbau des Zeltes (9-16 Uhr, Di+Mi auch 16-22 Uhr) Am Donnerstag vor der Kirbe findet ab 18 Uhr ein Helfertreff im Festzelt statt, sowie der Soundcheck des Orchesters.

140906 Zeltaufbau (1)140906 Zeltaufbau (2)140906 Zeltaufbau (3)140906 Zeltaufbau (4)

Während den Festtagen sind 45-50 Helfer hinter den Theken im Einsatz. Innenabbau und Zeltaubbau erfolgen seit 2014 an nur einem Tag mit Hilfe von ca. 30 Helfern, die von 8-19 Uhr im Einsatz sind.

An dieser Stelle herzlichen Dank an alle Helfer und Musiker für ihren Einsatz!

Möchten auch Sie uns bei der Kirbe helfen, sei es nur für ein paar Stunden, dann wären wir Ihnen sehr dankbar! Senden Sie uns einfach eine Nachricht an kirbe(at)mvfeuerbach.de und schon sind Sie dabei.

Der vorläufige Helfer-Einteilungsplan ist im internen Bereich zu finden. Haben Sie keinen Zugang zum internen Bereich, wenden Sie sich bitte an das Kirbeteam.